ERWACHSENE I JUGENDLICHE

Nicht nur Kinder und Schulklassen haben in unserer Umweltstation die Möglichkeit auf spannende Veranstaltungen und Vorträge rund um Themen wie Vögel, Nachhaltigkeit und Naturschutz. Auch für Erwachsene und Jugendliche bietet die Vogelauffang- und Umweltstation Regenstauf ein vielseitiges Programm. Erweitern Sie ihr Wissen oderwecken Sie Ihr Interesse für umweltrelevante Themen bei einer unserer Veranstaltungen.

Monatsvortrag

Zumeist am dritten Mittwoch im Monat laden wir die Öffentlichkeit zu einem Vortrag aus dem Themenfeld Nachhaltige Entwicklung, Naturschutz und Biodiversität ein. Aktuelle Ankündigungen entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder unserer Internetseite oder lassen Sie sich auf unseren Emailverteiler setzen!

Unsere Vögel – Veranstaltungen zum Thema Mensch und heimische Vogelwelt

  • Vogelauffang- und Pflegestation in Regenstauf - Vorstellung der Aufgaben der Station, Besichtigung der Volieren: Die Besucher lernen unsere gefiederten Patienten kennen und erfahren, welche Lebensgeschichte die einzelnen Individuen haben. Welche Einflüsse haben wir auf ihre Lebenswelt? (ab 45 Minuten, ganzjährig)
  • Anpassungen der Vögel an den Lebensraum Luft - Wieso können Vögel fliegen? Und was hat das mit Bionik zu tun? Die Besucher lernen u.a. den Aufbau von Federn und Vogelknochen kennen und untersuchen sie selbst unter dem Binokular bei uns in der Umweltstation. (ca. 45 Minuten, ganzjährig)

Lebensräume rund um die Umweltstation Regenstauf

  • Veranstaltungen in der Natur zu den Themen „Wald“, „Wasser“, „Wiese“ oder „Hecke“: Hier haben Sie die Gelegenheit, verschiedene Tiere und Pflanzen und deren Lebensraum näher kennenzulernen. Die Lebensräume werden unter fachkundiger Anleitung erkundet und herausgefunden, wie der Mensch sie beeinflusst. 
  • Lebensraum Fließgewässer :

             1. Gewässererkundung am Regen

             2. Gewässegütebstimmung

             3. Mikroplastik im Wasser

             4. Virtuelles Wasser– was verbrauchen die Produkte, die ich konsumiere? 

  • „Mikrokosmos - Natur macht schlau“: Die Besucher lernen bei unserer Veranstaltung das Know-how der Natur im mikroskopischen Bereich kennen.

Mikroplastik überall? Kurzvortrag, Experimente und moderierte Diskussion

Wie gerät Mikroplastik in die Umwelt? Wir betrachten die komplexen Ursachen der Kontamination von Boden und Wasser. Welche Handlungsalternativen zum derzeitigen exzessiven Plastikkonsum sind vorstellbar. (z.B. 2 Stunden)

Virtuelles Wasser– was verbrauchen die Produkte, die ich konsumiere

Überraschend ist unser Einfluss auf den Wasserverbrauch in wasserarmen Ländern. Kurzvortrag, gemeinsame Recherchen und Diskussion von Handlungsalternativen

Die andere Feier - Sie suchen für Ihre Feier ein Gebäude und evtl. ein umweltpädagogisches Rahmenprogramm?

Sie können Umweltbildungs-Veranstaltungen für Ihre Anlass-Feier (z.B. Taufe, Geburtstag) bei uns buchen und zudem unser Gebäude mit Terrasse für die Feier nutzen. Max. 50 Personen, Details auf Anfrage

Vielfältige Exkursionsangebote auf Anfrage möglich

z.B. „Die Regentalaue bei Regenstauf und Ihre Bewohner“, „Besuch im LBV-Projektgebiet Rainer Wald“, „Naturwaldreservat im Regental nördlich von Regenstauf“, „Donau und Isarmündung“, „Waldexkursionen zum Thema "Wald-Naturschutz und ökologische Waldnutzung", „Wiesenbrüter bei Pfatter“, „Fledermaus-Exkursionen mit Batdetektoren“

Vortragsthemen (Beispiele, weitere Vorträge auf Anfrage möglich)

Die Arbeit des LBV in der Oberpfalz: Vorstellung der Arbeit unserer Kreis- und Najugruppen: anhand von ausgewählten Beispielen werden LBV-Schutzgebiete und Positionen zu Eingriffsvorhaben erläutert, und die Arbeit der Naturschutzjugend vorgestellt (ab 45 Minuten)

 

Naturschutz – wozu? - Grundsatzfragen zum Erhalt der Artenvielfalt: Wie geht es der Natur in Bayern? Wie entwickelt sich die Biodiversität von Pflanzen, Tieren und Pilzen? Was sind die Aufgaben des Naturschutzverbandes LBV? Welchen Beitrag kann ich leisten? (z.B. 45 Minuten)

 

Artenkenntnis, Ökologie und Schutz heimischer Vogelarten: Was benötigen Wildvögel, um in unserer Landschaft zu überleben? Wie entwickeln sich die Bestände der einzelnen Arten und welchen Einfluss hat der Mensch mit seiner Landnutzung auf die heimische Vogelwelt? Was kann ich als Einzelperson tun, um die Vogelwelt kennenzulernen und zu helfen, sie zu erhalten? (ab 45 Minuten)

 

Der Weißstorch - ein globaler Botschafter: Der Zugvogel verbindet die Lebenswelten zweier Kontinente. Wie lebt der Vogel, wie lebt der Mensch in Afrika und wie in Deutschland? Welche Botschaften hat der wunder-schöne Vogel für uns? (z.B. 90 Minuten) (Version 2: Weißstorch und Gartenrotschwanz - Vögel als globale Botschafter) 

 

Des weiteren Vorträge zum Vogel des Jahres

Jedes Jahr küren der Naturschutzbund Deutschland und der LBV gemeinsam einen „Vogel des Jahres“. Anhand dieser Tierart kann jeweils exemplarisch aufgezeigt und diskutiert werden 

  • welche faszinierenden Anpassungen an die Lebensweise im Laufe der Evolution für die einzelne Art entstanden sind 
  • wie es um die Erhaltung der Tierart bestellt ist (Gefährdungsgrad, Gefährdungsursachen) 
  • ob es direkte Konflikte mit dem Menschen gibt, und welche Wertvorstellungen diesen Konflikten zugrunde liegen
  • ob Lebensraumveränderungen für die Tierart eine Rolle spielen und ggf. aus welchen Gründen es zu diesen Veränderungen kam
  • welche Einflussmöglichkeiten man z.B. als Konsument oder politisch aktiver Bürger hat, den Bestand der Art zu sichern

Umweltbildung!

Das ist bayernweit einmalig: eine Vogelauffangstation mit einer Umweltbildungseinrichtung unter einem Dach!

Auf ideale Weise können wir unseren Bildungsauftrag mit der praktischen Arbeit des Vogel-Krankenhauses verknüpfen. Durch das eigene Erleben und Entdecken fördern wir bei den Besuchern die Kenntnis über die Natur.  Und nicht zuletzt sind Jung und Alt vom Anblick der wilden Tiere in den Pflegevolieren fasziniert.

Sigrid Peuser

Diplom-Biologin

Umweltstation Regenstauf

 

Telefon: 09402 / 789 957 10

E-Mail: umweltstation.regenstauf@lbv.de

Sofia Röder

Bildungsreferentin

E-Mail: sofia.roeder@lbv.de


Bei einer Buchung per Email bitten wir Sie, unten stehendes Kontaktformular zu nutzen. Das erleichtert uns die Abwicklung. Je mehr Angaben Sie uns bereits machen können, umso schneller können wir einen Termin finden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Der LBV erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Vereinszwecke. Dabei werden Ihre Daten nur für LBV-eigene Informations- und Werbezwecke verarbeitet und genutzt. Dieser Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit, z.B. an mitgliederservice@lbv.de, widersprechen.